Mit einem musikalischen Mix aus Rock, Ska, einem Hauch Latino-Groove und aufputschender Russendisko sowie mit Texten auf deutsch, englisch und russisch begeistert die aus Wien stammende Band Russkaja ihre Fans. Mit dem neuen Album "No One Is Illegal" geht es jetzt auf große Tour durch Deutschland, Österreich, Niederlande, Belgien und Schweiz. Bekannt wurde die Band insbesondere durch ihre Funktion als Hausband der ORF Late Night Show "Willkommen Österreich". Dabei haben sie bereits mit einigen namhaften Künstlern wie etwa Helene Fischer, Nena, Herbert Grönemeyer oder Sarah Connor gemeinsam performt.
Mit ihrem nunmehr sechsten Studioalbum „No One Is Illegal“ reißen Russkaja nicht nur musikalische Grenzen nieder, sondern mischen sich ein: Einfach mal sagen, was Sache ist. Und das heißt: Miteinander statt gegeneinander. Kosmopolitisch, positiv und mit Spaß am Leben. Mit 12 bläserstarken, rockenden und tanzbaren Tracks verknüpfen Russkaja auf „No One Is Illegal“ den Ernst des Lebens mit der Freude am Dasein. Das wollen Russkaja nun auch live auf die Bühne bringen. Insgesamt 23 Konzerte in 5 Ländern spielt die Band im Rahmen ihrer "No One Is Illegal"-Tour 2019.